Bau des Herzens



Yüklə 10.46 Kb.
tarix29.03.2017
ölçüsü10.46 Kb.
Das Herz
Bau des Herzens:
Das Herz ist eine kombinierte Druck-Saug-Pumpe, die für die Strömung und den Rücktransport des Blutes sorgt. Es wird in zwei Hälften geteilt, die linke und die rechte Herzhälfte, dazwischen liegt die Herzscheidewand.

Lage, Gewicht und Herzgröße:
Das Herz ist ein muskulöses, etwa faustgroßes Hohlorgan. Es befindet sich im Mittelfellraum, größtenteils in der linken Thoraxhälfte, und liegt dem Zwerchfell auf.
Lage des Herzens:

  • im Mittelfellraum, von den Lungen umbgeben

  • zwischen der 4. und 8. Rippe, ziemlich genau unter dem Brustbein

  • dem Zwerchfell aufliegend

  • zu 2/3 in der linken und zu 1/3 in der rechten Thoraxhälfte


Gewicht des Herzens:

  • ca. 0,4 - 0,5% vom Körpergewicht

  • ca. 300 - 500g

Das Herzgewicht ist abhängig von Trainingszustand und Körpergröße. Gewichte über 500g bezeichnet man als sogenanntes "kritisches" Herzgewicht, ab dem die Eigenversorgung des Herzmuskels über die Koronargefäße nicht mehr gewährleistet ist.


Größe des Herzens:


Herzminutenvolumen
Die Pumpleistung des Herzens wird urch das Herzminutenvolumen (HMV) definiert. Unter dem Herzminutenvolumen versteht man die Menge an Blut in Litern, die in einer Minute aus dem Herz in den Körperkreislauf ausgeworfen wird. Es errechnet sich durch die Multiplikation des Auswurfvolumens mit der Schlagfrequenz.

Durchschnittliche Werte des Herzminutenvolumens



  • 70 ml Auswurfvolumen

  • 60 - 70 Herzaktionen/min

  • HMV von ca. 5 Litern/min

Das Herzminutenvolumen kann unter körperlicher Belastung von normalerweise 5Liter/min bis auf 30 Liter/min ansteigen.


Bau der Herzwand:
Die Herzwand ist aus drei Schichten aufgebaut, dem innenliegenden Endokard, dem in der Mitte liegenden Myokard und dem außen anliegenden Epikard.

Herzinnenhaut (Endokard):

  • kleidet alle Innenräume des Herzens aus

  • Bildet die Herzklappen

  • zarte, glänzende Haut aus einschichtigem Epithelgewebe

Herzmuskel (Myokard):

  • kräftig ausgebildete Muskelschicht, für Kontraktion und Pumpleistung verantwortlich

  • maßgeblich für Größe und Gestalt des Herzens

  • enthält das Erregungsleitsystem aus Nerven

Außenhaut (Epikard):

  • überzieht das Herz als Haut

  • bildet die innere Schicht des Herzbeutels

  • besteht aus einschichtigem Epithelgewebe



Herzinnenräume:
Man kann das Herz in zwei Funktionelle Teile gliedern, in das linke und rechte Herz. Rechtes und linkes Herz bestehen jeweils aus Vorhof und Kammer, so daß sich im Herz vier Innenräume befinden.

  • Rechter Vorhof

  • Rechte Kammer

  • Linker Vorhof

  • Linke Kammer



Herzklappen:
Die Herzklappen haben eine Ventilfunktion und regeln die Stromrichtung des Blutes im Herzen. Sie verhindern bei den Bewegungen (Kontraktionen) des Herzens einen Rückfluss von Blut. Man unterscheidet Segel- und Taschenklappen.
Segelklappen:
Die Segelklappen finden sich an der Vorhof- Kammer- Grenze. Sie bestehen aus gewölbten, segelförmigen Duplikaturen der Herzinnenhaut, die über Sehnenstränge an den ;Muskeln aufgespannt sind.
Taschenklappen:
Die Taschenklappen finden sich am Übergang der Kammern zu den großen Gefäßen. Sie bestehen ebenfalls aus dem Herzinnenhautgewebe.

Поделитесь с Вашими друзьями:


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©azkurs.org 2019
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə